Astotec

Astotec Pyrotechnic Solutions ist ein Unternehmen mit über 100 Jahren pyrotechnischer Kompetenz.

2021 ASTOTEC

Im Zuge des Rebrandings mit der neuen Marke ASTOTEC und dem Leitsatz FUTURE POWERED BY EXCELLENCE wird Schaffler umfirmiert. Über 100 Jahre an pyrotechnischer Kompetenz finden sich im neuen Firmennamen Astotec Pyrotechnic Solutions wieder.

2011 Elektronische Zünder

Entwicklung von Zündpillen für elektronische Sprengzünder und Einstieg in das Assembling von elektronischen Anzündern.

2008 Modernisierung

Im Zuge der Integration der Firma Schaffler in die heutige ASTOTEC (frühere Hirtenberger Gruppe) wird der Standort Winzendorf grundlegend modernisiert und neue Produktions- und Bürogebäude errichtet.

1995 Automotive Zündpillen

Entwicklung und Serienproduktionsstart automotiver Zündpillen, welche in pyrotechnischen Sicherheitseinrichtungen der Astotec Automotive (frühere Hirtenberger Automotive Safety) eingesetzt werden.

1917 Winzendorf

Gründung des Standortes Winzendorf (Niederösterreich), an welchem seither Produkte zur hochpräzisen pyrotechnischen Zündung entwickelt und produziert werden.

1911 Glühzünder

Das Patent für den elektrischen Glühzünder wird eingereicht, dessen Grundprinzip heute noch Gültigkeit für die Zündpillen der Firma Astotec Pyrotechnic Solutions hat.

1908 Zündmaschinen

Beginn der Erzeugung dynamo-elektrischer Zündmaschinen der Marke Schaffler. Heute handelt es sich bei diesen um die ältesten erhaltenen Exemplare einer Zündmaschine in Eichenholzgehäuse.

1902 Gründung

Konrad Schaffler gründet die Firma Schaffler in Wien.